Zur Kreuzwiesenhütte

Die Kreuzwiesenhütte ist eine altbekannte Almgaststätte in herrlicher Lage (über deren Bewirtschaftung sicherheitshalber Erkundigung einholen!). Die hier vorgeschlagene Rundwanderung ist – abgesehen vom Abstieg b – leicht und problemlos, erfordert aber Ausdauer; der besagte Abstieg b ist hingegen teilweise sehr steil und daher nur trittsicheren Gehern mit guten Bergschuhen anzuraten.

Tourenverlauf:
Vom Hotel Lüsnerhof im Weiler Rungg (1160 m) über den alten Traktorweg (Almweg, Markierung 11) durch Waldhänge zum verfallenden Hof Gargitt auf (1515 m), dann teils leicht, teils stark ansteigend zur Bacheralm (1821 m) und über den Wirtschaftsweg die Hänge südostwärts querend hinüber zur Kreuzwiesenhütte (1924 m), die inmitten einer ausgedehnten Bergwiese mit Prachtblick zum Peitlerkofel liegt. – Abstieg: Auf markiertem Steig 10 und später längere Zeit durch einen extrem steilen Heuzieher-Hohlweg durch die Waldhänge und vorbei an der Gostalm hinunter zum Jungfraubrünndl (köstliche Quelle mit Tisch und Bänken) und weiter durch Wald bergab zum Ausgangspunkt.

  Details zur Wanderung

satellite map .